Aktuelles

ein nicht barrierefreier Hauseingang mit Stufen

Barrierefreiheit: Übergangsfrist verlängert

Bis Anfang 2022 hätten diejenigen Wohnstifte, die Service-Wohnen anbieten und damit unter das Hamburgische Wohn- und Betreuungsgesetz fallen, ihre Häuser barrierefrei umgestalten müssen. Dies stellte viele unserer Mitglieder vor erhebliche technische und wirtschaftliche Probleme. Der Senat hat nun beschlossen, die Übergangsfrist bis zum 1. Januar 2025 zu verlängern. Bis dahin haben die Wohnstifte Zeit, die erforderlichen Maßnahmen durchzuführen oder gegebenenfalls einen Antrag auf Befreiung von nicht umsetzbaren Maßnahmen zu stellen. Weitere Informationen finden Sie in diesem Schreiben der Sozialbehörde.